Mittwoch, 29. Juni 2011

Das war die Sterkrader- Fronleichnamskirmes 2011

Oberhausen-Sterkrade Die Sterkrader Kirmes war auch in diesem Jahr wieder gut besucht. Mit fast eine Millionen Besuchern zählt sie immernoch zu den größten in NRW, obwohl die Größe der Kirmes und auch die Attraktionsanzahl in den letzten Jahren stetig abgenommen hat. Die Gründe im letzten Jahr war der Bau eines weiteren - selten benutztem - Parkhaus. Dieses Jahr wurde etwas an Platz gespart, damit die neuen Sicherheitsauflagen eingehalten werden konnten. Während in den Meisten Teilen NRWs das Regenwetter regierte, blieb Oberhausen-Sterkrade größenteils verschont vom Sauwetter. Etwa 16 Großattraktionen und knapp 350 Schausteller boten wieder ein großes und breites Angebot für Jung und Alt. 
Hier ein paar Bilder von der Fronleichnamskirmes 2010:

Das Riesenrad ist über 45 Meter hoch. Der Düsseldorfer
Schausteller ist auch immer auf der Rheinkirmes zu sehen.


Direkt am Sterkrader Bahnhof befand sich dieses Gerät.
Wer durchgeschüttelt werden wollte, ging also hier drauf...

Ein Kettenkarussel in über 45 Metern Höhe... Wer es hoch
mag, geht auf solch ein Gerät.

Traditionell sind auf der Sterkrader Kirmes zwei Autoskooter.
Einer befindet sich am Hirsch-Center, der Andere am Bahnhof.

BreakDance (vorne) war mal wieder übervoll. Es gibt wohl
kaum Attraktionen, die einen besseren Umsatz haben.
Eine Fahrt kostete 2,50€.

XXL! Kaum zu glauben, dass ich auf diesem 44 Meter
hohen Gerät war. Das Gerät macht keinen Überschlag,
aber der Winkel von etwa 300° ist schon beachtlich.
Eine Fahrt übrigens kostete 5€! 2€ zu viel...

Und hier ist eine Attraktion mit Überschlag...

Das Riesenrad steht seit Jahren auf dem selben Platz.
Neben der Achterbahn auf dem Möbelhaus Parkplatz.
Einige der Schausteller sind auch auf der Mülheimer Kirmes im Stadtteil Saarn vertreten. Die Kirmes in Mülheim Saarn findet vom 02.07. bis 10.07.2011 statt.
Kommentar veröffentlichen