Mittwoch, 5. August 2015

Ratingen Schützen- und Heimatfest

Am Freitag dem 31. Juli startete das Schützen- und Heimatfest. Der Kirmesbetrieb fing schon um 15 Uhr an. Im Dumeklemmer-Dorf wurde auf einer kleinen Bühne pünktlich um 17 Uhr mit dem Fassanstich vom Bürgermeister Klaus Pesch das Schützenfest offiziell eröffnet. Der Samstag stand im Zeichen des Platzkonzertes, das um 19 Uhr auf dem Marktplatz in Ratingen-Mitte startete. Am Sonntag marschierte der Schützenumzug durch die ganze Innenstadt. Die Ratinger Bevölkerung nahm diese Veranstaltung sehr gut an. Den Höhepunkt bildete die Parade auf dem Marktplatz. Über 100 Fackeln wurden am Montag Abend durch die Innenstadt getragen bis hin zum Schützenplatz. Zur späten Abendstunde erwartete uns ein buntes strahlendes Feuerwerk, das hinter dem Kirmesplatz in den Himmel geschossen wurden ist. Auch im diesem Jahr wird auf dem Plakat geworben, dass das Feuerwerk um 22:15 Uhr abgeschossen wird, nur dazu kommt es nicht. Es wird meistens erst um 22:30 Uhr in den Himmel geschossen. Auf der Kirmes standen Kettenflieger, Musik Express "Rock Express", Formula 1 Booster, Break Dance und Autoscooter. Der Formula 1 Booster der im letzten Jahr kurzfristig abgesagt hatte, war im diesem Jahr das Highlight auf der Kirmes gewesen. Eigentlich sollte noch der Heartbreaker dort stehen, leider war er nicht vor Ort gewesen, so dass man auf die schnelle kein Großfahrgeschäft für die kurze Zeit verpflichten konnte. An dieser Stelle entstand eine riesige Lücke, wo eine Mülltonne platziert war. Das Schützenfest endete am 4. August mit dem Krönungsball.















Schützenumzug






















Fackelumzug























Kirmesplatz





















































































Feuerwerk














Kommentar veröffentlichen